Funkkopfhörer oder Kopfhörer mit separatem Mikrofon als Alternative zum Headset

Kopfhörer+Mikrofon

Ich selbst besitze mehrere Kopfhörer, Headsets und auch ein USB-Mikrofon für hochwertige Aufnahmen. In diesem Artikel habe ich meine persönlichen Erfahrungen, welche ich über die Jahre zu diesem Thema gesammelt habe, für euch zusammengefasst.

 

 

Vorgeschichte

Info: Dieser Artikel bezieht sich auf meine privaten Erfahrungen(Meinung) und ist eher persönlich. Das war quasi auch der Anfang dieser Seite. Ich werde im Artikel aber auch noch meine anderen, mehr technischen Artikel verlinken.

Weitere Artikel zu diesem 

 

Mein erstes Headset war mit 10 Euro recht preiswert. Allerdings war es recht unbequem und die Beschichtung der Ohrmuscheln hatte sich schnell abgelöst. Am Ende hatte ich dann meinen Funkkopfhörer auf und das Headset quasi als Mikrofon um den Hals gelegt. Auf Dauer war es allerdings recht störend das Headset um den Hals zu tragen. Es musste also ein neues Headset her. Da ich mich in den Zockerpausen oft vom PC entferne, allerdings die Gespräche auch weiterverfolgen wollte, habe ich mir dann letztendlich ein kabelloses Gamerheadset gekauft, das Razer Chimera. Die Empfehlung kam von einem Kollegen. Der Preis lag damals bei 75 Euro im Amazon Warenhouse und da habe ich dann zugeschlagen. Mit dem Headset war ich damals sehr zufrieden und habe es hauptsächlich beim Skypen und Zocken genutzt. Der Sound ist recht basslastig aber ich fand das gerade beim Zocken und Power-Musik gut.

Info: Inzwischen nutze ich dieses Headset nicht mehr. Damals war es eines der wenigen bezahlbaren kabellosen Modelle. Inzwischen gibt es besseres.

 

Als ich dann begonnen habe erste Videos mit Ton zu drehen viel mir auf, dass die Klangqualität des Razer Chimera nicht so klingt wie in den guten "Gamer Lets Play Videos". Schnell wurde mir dann klar, das diese Ihre Videos auch nicht mit irgendwelchen Headsets aufnehmen, sondern mit sogenannten Kondesator/Großmembranmikrofonen. Mir war also klar, so ein gutes Mikrofon brauche ich auch für meine Videos, also begann ich zu recherchieren. Schnell wurde mir klar, dass diese Kondensatormikrofone oft nicht einfach an den PC angeschlossen werden können, sondern ein extra Audiointerface benötigen. Das war mir persönlich jedoch zu teuer und auch zu kompliziert. Nach einigen Recherchen bin ich dann auf die Lösung für dieses Problem gestoßen, ein USB-Mikrofon. Es gibt USB-Mikrofone die eine Soundkarte intern verbaut haben und per USB direkt an den PC angeschlossen werden können. Das ist eine einfache und bequeme Lösung, die außerem günstiger ist, da wir kein Audiointerface kaufen müssen.

Nachtrag: Inzwischen nutze ich auch ein Mikrofon mit Audiointerface. Das Setup ist auch recht günstig: Semiprofessionelles Mikrofonsetup für unter 100€ - T.Bone MB85 Beta, U-Phoria UMC22 und Stativ im Test
Mikrofon und Audio-Interface
Mikrofon und Audio-Interface
Mikrofon und Audio-Interface

Was ist der Vorteil eines separaten Mikrofons?

Samson G-Track mit Spinne und Popschutz
Samson G-Track mit Spinne und Popschutz
Samson G-Track mit Spinne und Popschutz

Ein Headset Mikrofon wird niemals die Qualität eines guten Kondensator-Mikrofons haben. Wer beispielsweise Internettradio, "Lets Play Videos", Screencasts aufnimmt oder Singt, für den ist ein separates Kondensatormikrofon auf jedenfall eine Überlegung wert. Für alle anderen verursacht das eventuell nur mehr Kosten für eine Qualität die sie nicht brauchen. Ich persönlich besitze das SAMSON G-Track und bin damit sehr zufrieden. Das G-Track kostet momentan ca. 95 Euro, ist also gar nicht so teuer. Es verfügt über eine integrierte Soundkarte und kann deshalb einfach direkt an den PC angeschlossen werden. Es funktioniert unter Windows und Linux(ich nutze Arch-Linux) problemlos.

Weitere Beispiele für Standalone Mikrofone

 

Was ich nutze, mein Setup

Ich persönlich habe einen sehr guten Funkkopfhörer, den Sennheiser RS 175 und nutze dazu mein SAMSON G-Track. Da der RS 175 ein Funkkopfhörer ist kann ich mich problemlos vom PC entfernen und weiterhin die Gespräche im Teamspeak verfolgen. Der einzige Nachteil dieses Setups ist, dass ich den Mikrofonständer manchmal wegräumen muss und später wieder aufstellen.

Inzwischen nutze ich folgende Mikrofone:

  1. Samson G-Track im Test
  2. Semiprofessionelles Mikrofonsetup für unter 100€ - T.Bone MB85 Beta, U-Phoria UMC22 und Stativ im Test

Das Samson G-Track finde ich wirklich toll im Klang. Allerdings nimmt das Mikrofon auch jedes kleinste Umgebungsgeräusch auf. Bei Gesprächen stört das nicht, aber wenn ihr ein Video aufnehmt, dann nervt es wenn Vogelgezwitscher aufgenommen wird. Manchmal ist das ein Problem und deswegen habe ich mir noch das andere Setup angeschafft.

Info: Meine Dachwohnung ist schlecht gedämmt, deswegen wird das Vogelgezwitscher auch leicht aufgenommen.

 

Kondensatormikrofon/Separates Mikrofon

Pro Contra
  • Sehr gute Aufnahmequalität
  • Sehr gute Sprachaufnahmen/Gesang
  • Vorhandene Kopfhörer können benutzt werden
  • Auch mit einem Tischständer nutzbar
  • Teuer
  • Benötigt Platz
  • Benötigt eine Halterung/Mikrofonständer
  • Bewegt sich nicht mit

 

Headset/Gamerheadset

Pro Contra
  • Ab 20 Euro zu kaufen
  • Platzsparend
  • Bequem
  • Kopfhörer und Mikrofon in einem
  • Oft spezielle Software für Gaming dabei
  • Aufnahmequalität nicht so hoch wie bei einem Kondensatormikrofon
  • Kopfhörer und Mikrofon in einem

 

Alles in allem ist ein reines Headset aber immer noch die preiswerteste Lösung, welche auch am bequemsten und am einfachsten einzurichten ist. Bei einem separaten Mikrofon mit Ständer müsst ihr Platz einplanen und das Mikrofon eventuell auch mal wegräumen etc. Zumindest sind das meine Erfahrungen. Ich selbst besitze trotz der Mikrofone immer noch ein separates Headset zum Zocken.

Tags: 

Kategorie: 

Weitere Artikel

Separate Mikrofone mit einem bereits vorhandenen Kopfhörer

Separate Mikrofone mit einem bereits vorhandenen Kopfhörer nutzen

Wer schon einen guten Kopfhörer besitzt der möchte ihn oft nicht gegen ein reines Headset tauschen. Deswegen gibt es dann die Möglichkeit externe Mikrofone zu nutzen. In diesem kurzen Artikel zeige ich dir die Möglichkeiten die es für dich gibt, wenn du deinen aktuellen Kopfhörer weiter nutzen möchtest. ...weiterlesen
Headset Stecker und Adapter

Headset Stecker, Anschlüsse und Adapter verstehen - CITA und OMTP

In diesem Artikel erkläre ich euch welche Stecker (USB/Klinke) es bei Headsets gibt und vor allem worin der Unterschied bei den Klinkesteckern besteht (dreipolig/vierpolig). Außerdem gehe ich auf Adapter/Splitter ein. ...weiterlesen
Kabelhalterung

Preiswerte Kabelhalterung für die Wand - Kreative Zweckentfremdung eines Werkzeughalters

In diesem Artikel zeige ich auch, wie ich ein Produkt zweckentfremden habe um damit meine Kabel an der Wand zu befestigen. ...weiterlesen
Kabelmanagement beim Headset

Kabelmanagement beim Headset - Zwei DIY Tricks

In diesem kleinen DIY Artikel zeige ich euch zwei Tricks, wie ihr die Kabel bei Headsets und Kopfhörer besser und sicher verlegen könnt. ...weiterlesen