Metis
Geschrieben am 19.06.2018 von Marco, aktualisiert Do., 05.05.2022 - 19:39
Artikel Bild
Bild
Headset Mikrofon testen

Manchmal gibt es Probleme mit dem Mikrofon eines Headsets und es ist nicht sicher ob es am PC liegt, am Programm oder am Mikrofon selbst. Folgende Tipps werden dir beim Analysieren des Problems helfen und wir testen Schritt für Schritt ob dein Mikrofon Headset richtig funktioniert. 

 

Ich habe eine generelle Infografik erstellt, die du zuerst anschauen kannst, danach gehen wir in die Details.

Headset Probleme lösen

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Windows

Zuallererst hat jedes Betriebssystem wie Linux, Windows oder Mac OS globale Audioeinstellungen für Mikrofon und Lautsprecher/Kopfhörer. Diese Einstellungen sollten zuerst korrekt gesetzt bzw. überprüft werden!

Unter Windows gibt es die zwei Tabs, Wiedergabe und Aufnahme. Wiedergabe sind z.B. Lautsprecher und Aufnahme das Mikrofon. Auch hier kann ein Standardgerät definiert werden, das sollte euer Headset sein. In den Einstellungen des Mikrofons kann unter anderem der Pegel eingestellt werden. Dieser darf nicht auf 0 stehen. Prüft außerdem ob ihr das Mikrofon nicht stumm geschaltet habt!

Im ersten Bild sehen wir neben dem Mikrofon kleine Balken. Ist das Mikrofon funktionsfähig und ihr sprecht hinein, so schlagen diese Balken aus.

Bild
Windows Aufnahmegerät
Bild
Windows Aufnahmegerät Pegel

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Linux (KDE)

In meinem aktuellen KDE unter Arch-Linux oder Manjaro sieht das KDE-Audio Applet folgendermaßen aus. Es gibt drei Reiter:

  1. Devices(Geräte): Standardgeräte für Ein- und Ausgabe auswählen. Eingabe ist beispielsweise das Mikrofon und Ausgabe sind z.B. Lautsprecher.
  2. Applications(Programme): Hier kann für jedes Programm individuell festgelegt werden, welches Gerät verwendet wird.
  3. Advanced(Erweitert): Hier kann man festlegen welcher Anschluss genau verwendet wird. Bei meiner Soundkarte kann ich z.B. zwischen Klinke(Analog Stereo Duplex) und Toslink(IEC 958) wechseln.
Bild
Linux KDE Audiosettings - Devices
Bild
Linux KDE Audiosettings - Applications
KDE Audiosettings- Advanced
Info: Es ist, egal welches Betriebssystem, wichtig, dass der Mikrofonpegel nicht auf 0 steht! Ansonsten funktioniert das Mikrofon auch nicht.

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Programme

Die meisten Programme, mit denen ein Mikrofon genutzt werden kann, haben eigene Audioeinstellungen (Skype, Discord, Teamspeak, Ingame-Voice-Chat usw.). Sind in den Einstellungen der Programme falsche Geräte gewählt, so funktioniert das Mikrofon nicht, auch wenn die globalen Einstellungen korrekt sind! Das gilt auch für viele Spiele die einen Ingame Voice-Chat haben. Beispielsweise Dota2/Steam. Im Folgenden zeige ich Lösungen an bekannten Programmen auf damit du das Prinzip verstehst und es auch auf andere Programme anwenden kannst.

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Skype

Skype nutzen viele von euch sicher um über das Internet zu telefonieren. Auch Skype hat Audioeinstellungen die du in folgendem Bild siehst. Es fällt auf, dass es einen Menüpunkt "Mikrofon" gibt, bei welchem du verschiedene Geräte auswählen kannst. In meinem Beispiel sehe ich zwei USB-CODEC Geräte. Das sind meine beiden Mischpulte/Mikrofone. "HD-Audio Generic" wäre hier z.B. die falsche Wahl, da hier kein Headset angeschlossen ist. Würde ich das Auswählen, dann könnte mich der Gesprächspartner nicht hören. Oft haben die Geräte leider generische Namen. Merkt euch also am besten welchen Namen das korrekte Gerät hat.

Skype Audioeinstellungen
Info: Wenn ihr euer Mikrofon unter Skype testen wollt, dann könnt ihr einfach den Benutzer "Echo / Sound Test Service" anrufen und dort eine Stimmaufnahme machen. welche ihr euch anschließend anhören könnt.

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Teamspeak

Auch in Teamspeak gibt es eigene Audioeinstellungen. Wenn das Mikrofon nicht funktioniert, prüfte diese und überprüfe ob der Pegel ausschlägt (grünroter Balken).

Teamspeak Mikrofoneinstellungen

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Test in Audacity

Eine einfache Möglichkeit um Mikrofone generell zu testen ist das kostenlose Programm Audacity. Es kann kostenlos heruntergeladen werden: https://www.audacityteam.org und ist für Linux, Windows und Mac OS verfügbar. Hier kannst du in der Leiste, dort wo das Mikrofonsymbol ist, dein Mikrofon auswählen und dann auf den runden, roten Aufnahmeknopf drücken um deine Stimme aufzunehmen.

Audacity Testaufnahme

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Test an einem anderen Computer

Wenn alles nicht funktioniert, kann es noch sein, dass es Treiberprobleme gibt oder vielleicht auch der Audioanschluss des PCs einen Defekt hat. Prüfe das Headset deshalb am besten auch an einem zweiten PC um dies auszuschließen.

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Kurzfassung Checkliste

  1. Ist das Mikrofon/Headset korrekt eingesteckt.
  2. Ist das Mikrofon stumm geschaltet? Es gibt dazu oft Kabelfernbedienungen mit Schalter.
  3. Ist das Mikrofon in den Einstellungen stumm geschaltet?
  4. Ist der Mikrofonpegel auf 0?
  5. Ist das korrekte Gerät in den globalen Einstellungen ausgewählt
  6. Ist das korrekte Gerät in den Einstellungen des Programms ausgewählt.
  7. An einem anderen Computer testen.
Info: Manche Headsets, wie viele Logitech Modelle, haben eine extra Software die auch über Audioeinstellungen verfügt. Meist übernehmen diese komplett die Windows Einstellungen. Prüft auch hier die Einstellungen!

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Weitere Artikel zum Thema

 

Über mich

Bild
ich small

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für dich bleibt der Endpreis gleich. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Kategorie: