Ich verlose ein Headset im neusten Testvideo. Abonnieren, Kommentieren mit #mega-testberichte und mitmachen: anzeigen

Artikel Bild
Bild
Kabelhalterung

Jeder kennt das Problem mit den vielen Kabeln. Überall liegen sie herum aber wegräumen geht auch nicht, denn morgen braucht man sie wieder. Smartphone-Ladekabel, Verlängerungskabel, Stromkabel oder Adapterkabel für das Headset. Mir reicht es und deswegen wurde es Zeit für eine Lösung um mehr Ordnung ins Chaos zu bringen. Meine Lösung stelle ich euch heute vor.

 

Heute bastle ich nicht direkt etwas, sondern ich habe nach einer Lösung gesucht um meine ganzen Kabel ordentlich an der Wand zu befestigen. Diese ganzen Kabel benötige ich meist für die Headset-Testberichte und es ist deswegen sehr wichtig, dass ich schnellen Zugriff auf die Kabel habe.

 

Bild
Wandhalter aus Holz
Bild
Wandhalter aus Metall

Ich habe mich also einmal umgesehen, was es Möglichkeiten bzw. Wandhalterungen gibt. Zuerst bin ich dabei bei Amazon auf Wandhalterungen aus Holz und Metall gestoßen. Die Halterung aus Holz war mir zu klein, da dort zu wenige Kabel reinpassen. Die Metallhalterung sieht schick aus, kostet aber auch knappe 18 Euro und hat aber auch viele Slots (Einschübe) . Ein weiterer Punkt bei den beiden Halterungen ist, dass diese in der Breite nicht flexibel sind. Wenn ihr die Metallhalterung genau anschaut, dann seht ihr, dass diese sogar unterschiedlich breite Schlitze hat.

Wandhalterung aus Holz: http://amzn.to/2DVE71T

Wandhalterung aus Metall: http://amzn.to/2rWmNUJ

 

Dann kam ein nützlicher Hinweis von meinem Dad, der einen Werkzeugkeller hat. Es gibt für Werkzeug nämlich auch Wandhalter mit denen Werkzeug flexibel an der Wand befestigt werden kann. Dieser Hinweis war auf jeden Fall inspirierend und ich bin bei meiner Suche dann auf folgende Halterung gestoßen.

 

Bild
Werkzeughalterung - 3er pack
Bild
Werkzeughalterung Kunststoffklemmen

Diese Halterung ist eigentlich für Werkzeuge gedacht und der Dreierpack kostet etwa 13 Euro: hier. Für mich die optimale Lösung. Werfen wir also einen genauen Blick darauf. Die Halterung hat rote Kunststoffklemmen, welche verschoben werden können. Zwischen diese Klemmen kann dann ein Gegenstand mit einer Dicke von maximal 6 bis 7 mm geklemmt werden. In meinem Fall nutze ich diverse Kabel. So kann ich beispielsweise auch die beiden Stecker eines Kabels oben einklemmen.

 

Info: Insgesamt sind es drei Leisten. Jede Leiste hat 12 Kunststoffklemmen.

 

Bild
Kabel
Bild
Montiert an der Wand

Wenn ich das Kabel jetzt nutzen will, ziehe ich es einfach heraus. Das ganze klappt auch mit dünneren Kabeln, wie ihr im Bild sehen könnt. Wichtig ist nur, dass der Stecker oben breit genug ist. Ich habe die Halterung jetzt mit zwei Nägeln an der Wand befestigt. Auf diese weise kann ich sie auch jederzeit abhängen. Ich kann jetzt ganz einfach meine Kabel dort befestigen und bei Bedarf herausnehmen. Da es ein Dreierpack war, habe ich jetzt noch zwei Halterungen übrig. Es wäre beispielsweise auch möglich, die Halterung als Stiftehalter zu nutzen. Natürlich sind auch andere Anwendungsfälle denkbar, volle Kreativität erlaubt. Denkt immer dran, nur weil Hammer drauf steht, heißt das nicht, dass man damit keine Nüsse knacken kann (im Klartext, Kreativität muss sein).

Ich bin mit der Halterung absolut zufrieden und habe genau das erreicht, was ich erreichen wollte. Die Kabel sind gut verstaut und schnell erreichbar und es herrscht wieder etwas mehr Ordnung. Das war ein kurzer Artikel über die Art und Weise wie ich meine Kabel jetzt verstaue.

 

Kabelhalter anzeigen

 

Video zum Artikel

Über mich

Bild
ich small

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Kategorie:
Kabelhalterung Ordnung Kabelmanagement

Neuste Test

Produkt Test EKSA AIR JOY PRO im Test wide
5
EKSA AIR JOY PRO im Test - Preiswertes und sehr leichtes Gamer-Headset

Ein preiswertes Headset mit Licht, Software und sehr geringem Gewicht.

Produkt Test TONOR TC-777 im Test wide
5
TONOR TC-777 im Test - preiswertes Tischmikrofon

Ein Tischmikrofon von Tonor im Test. Das TONOR TC-777

Produkt Test Das MAONO AU-A04T im Test
6
MAONO AU-A04T im Test - Mikrofon & Mikrofonset für Einsteiger

Heute wieder einmal ein Mikrofon-Einsteigerset. Dieses mal mit Tischstativ.

Gespeichert von Jan (nicht überprüft) am Di., 03.12.2019 - 15:20 Permalink

Ich gehe davon aus, dass Du mit "Dicke von maximal 0,6 bis 0,7 mm" eher eine Dicke von 6 bis 7 mm oder 0,6 bis 0,7 cm gemeint hast.
Ansonsten ein super Tipp! Danke

Bestseller

Neue Testberichte

Ein preiswertes Headset mit Licht, Software und sehr geringem Gewicht.

Ein Tischmikrofon von Tonor im Test. Das TONOR TC-777

Heute wieder einmal ein Mikrofon-Einsteigerset. Dieses mal mit Tischstativ.

Heute gibts mal wieder einen Retro-Test eines gebrauchten Mikrofons, das AKG Perception 100.

Heute vergleiche ich das Behringer B2 Pro mit dem MXL 2006. Beides Großmembran-Kondensator-Mikrofone und beide Kosten im Bereich um die 100€. Vergleichsaufnahmen im Video.

Sitemap

Über meine Seite

Auf www.gamerheadset.net beschäftige ich mich seit Jahren mit Headsets und Mikrofonen aller Art. Hier findest du alles über Headsets fürs zocken! Testberichte, Artikel, Equipment Testberichte, Problemlösungen und mehr.