Das Logitech G430 im Test

Logitech G430
Listenpreis: EUR 89,99
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 57,70 bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Heute habe ich einmal den Platz 1 der Amazon Gaming-Headset Bestseller getestet, das Logitech G430.

Lieferumfang

Lieferumfang des Logitech G430
  1. Anleitung
  2. Headset
  3. ​USB-Klinke Soundkarte
Info: Die Software für das Headset ist nicht im Lieferumfang enthalten. Die Software könnt ihr aber einfach und kostenlos auf http://www.logitech.com herunterladen.

​Folgendes Video zeigt euch das Headset genau:

Tragekomfort

Ohrmuscheln
Gelenke

Das Logitech G430 ist wirklich sehr bequem. Die Ohrpolster sind aus weichem Stoffmaterial und haben eine Innenfläche mit 4 cm Breite und 6 cm Höhe. Die Fläche ist oben mit 4 cm am breitesten und wird nach unten schmaler. Die Ohrmuscheln selbst sind an einem Gelenk befestigt das die vertikale und horizontale Anpassung ermöglicht. Das Headset ist außerdem höhenverstellbar und der Bügel ist aus Metall, wie man im Bild unten sehen kann.

Kopfbügel, Metall
Gelenke seitlich

Der Tragekomfort ist wirklich sehr gut und das Headset hat mir auch nach längerem Tragen nicht gedrückt.

Tonqualität

Als ich das Headset an den PC angeschlossen hatte, ist mir aufgefallen, das es zu basslastig ist (meinem Empfinden nach). Der Bass und die Höhen können allerdings mit der Logitech-Software genau eingestellt werden und damit ist der Ton dann individuell anpassbar. Wirklich Top.

Surround 7.1

Das Headset hat 7.1 virtuellen Surround. Wie der virtuelle Surround bei Headsets funktioniert habe ich ja bereits einmal in einem anderen Artikel erklärt: Surround Sound bei Gamer Headsets. Die Logitech-Software, welche ich im Video unten noch zeigen werde, verfügt über einige Einstellungen für den Surround-Sound und außerdem gibt es einen Surround-Test-Ton. Bei diesem Surroundtest kann man eine gewisse Räumlichkeit feststellen, allerdings sollte man nicht zu viel von diesem Feature erwarten. Ich persönlich habe das Headset nicht wegen dem Sourround gewählt, sondern wegen der anderen Features, der Tonqualität und der Verarbeitung.

Wenn ihr Surround-Sound in Spielen haben wollt, muss natürlich klar sein, dass das Spiel dies unterstützen muss und ihr auch die Audio-Einstellungen des Spiels korrekt einstellen müsst.

Mikrofontest

Damit ihr die Qualität des Mikrofons einmal beurteilen könnt habe ich hier eine Testaufnahme in Form eines Videos gemacht. Außerdem zeige ich in diesem Video auch die Software und deren EInstellungen.

​Bedienelemente

Das Headset hat eine Fernbedienung mit zwei Elementen am Kabel. Hier kann einmal die Lautstärke mit einem Rad verstellt werden und das Mikrofon per Schalter stumm geschaltet werden.

Fernbedienung
Fernbedienung Rückseite

 ​Verarbeitungsqualität

Auf mich macht die Verarbeitungsqualität einen sehr guten Eindruck. Der Kopfbügel ist mit Metall verstärkt und das Headset ist aus stabilem Kunststoff gefertigt. Die Ohrmuscheln können abgenommen und gewaschen werden. Dies steht auch so in den Spezifikationen. Auf der Logitech Homepage kann man die Ohrpolster und die Soundkarte außerdem nachbestellen, falls Ersatz benötigt wird.

Anschluss 

Soundkarte mit Klinkeanschlüssen
Stecker des G430
Soundkarte des G430

Das Headset hat zwei Klinke-Stecker. Einen mit grüner Markierung für den Kopfhörer und einen mit roter für das Mikrofon. Wer allerdings Surround-Sound will, der muss die mitgelieferte USB zu Klinke Soundkarte einstecken und das Headset dort anschließen.

 

​Software

Um alle Features des Headsets nutzen zu können benötigt ihr eine Software. Diese Software wird nicht auf einer CD mitgeliefert, sondern muss bei Logitech heruntergeladen werden : http://support.logitech.com/de_de/product/g430-7-1-surround-sound-gaming...

​Im Video oben habe ich die Software bereits vorgestellt. Ihr findet dort die Soundeinstellungen, einen Equalizer, die Rauschunterdrückung und außerdem die Einstellungen für den Surround-Sound. Die Software ist nur für Windows verfügbar.

Technische Daten

Logitech G430
Das Logitech G430 im Test
Hersteller
Preis 50 - 100 EUR
Modellname
G430
Typ
Mit Kabel
Anschluss
USB
Klinke
Reichweite 3 Meter
Impedanz 32 Ohm
Surround 7.1 Surround
Audio-Übertragungsbereich 20 - 20.000 Hz
Empfindlichkeit
90 dB SPL/mW
Gewicht
ca. 360 Gramm
Mikrofon
Elektret-Kondensatormikrofon, Druckgradient, 50–20 kHz, –40 dBV/Pa re: 0 dB = 1 Pa, 1 kHz
Ohrmuschel Bausweise
Geschlossen
Rauschunterdrückung
Ja
Surround 7.1 Surround
Systeme
PC
Playstation
Zusatztasten
Ja
Zusatztasten
Kabelfernbedienung mit Mute und Lautstärkeregler.
Stromversorgung
Akkulaufzeit
Ladestation
Trägerfrequenz (wireless)
Sonstiges
Waschbare Ohrmuschelbezüge

Fazit

​Das G430 ist ein gutes Headset zu einem fairen Preis von um die 60 Euro. Die Tonqualität und die Verarbeitung sind wirklich gut und auch der Tragekomfort ist top. Das die Ohrpolster waschbar sind finde ich besonders gut. Die Mikrofonqualität ist für Teamspeak und Skype in Ordnung und etwa auf demselben Level wie die Mikrofone der anderen zwei getesteten Gaming-Headsets meiner Testserie:

Es ist also nachvollziehbar wieso dieses Headset einer der TOP-Seller bei Amazon ist.

Headset Vergleich

Du hast noch kein Headset zum vergleichen hinzugefügt. Hier kannst du über das PLUS-Symbol Headsets zum Vergleich hinzufügen.

Weitere Tests

Lioncast LX50 Gaming Headset

Lioncast LX50 Gaming Headset im Test - Abnehmbares Kabel/Mikrofon (neue Version 2018)

Das Lioncast LX50 im Test. Gaming-Headset mit abnehmbarem Kabel und abnehmbarem Mikrofon (Version 2018). Der Preis von knappen 60 Euro macht das Headset besonders interessant. Viel Headset für wenig Geld. ...weiterlesen
AUKEY Kondensator-Mikrofon Set(GD-G1)

AUKEY Kondensator-Mikrofon Set(GD-G1) im Test mit viel Zubehör - Testaufnahmen

Heute teste ich ein sehr preiswertes Mikrofon-Komplettset von AUKEY. Das Set sticht durch seinen Preis und das viele Zubehör heraus. Ich habe alles getestet und auch Testaufnahmen erstellt. Eines der preiswertesten Modelle die ich finden konnte. ...weiterlesen
Lioncast LX20

Lioncast LX20 im Test - Preiswertes Gaming-Headset mit abnehmbarem Mikrofon

Das Lioncast LX20 ist ein preiswertes Headset mit abnehmbarem Mikrofon und einer Fernbedienung im Kabel. ...weiterlesen
Tonor Lavalier Mikrofon im Test

Tonor Lavalier Mikrofon im Test - Testaufnahmen (PC, LUMIX G81 und Motorola G4 ) und mehr

Das Tonor Mikrofon ist ein preiswertes Ansteckmikrofon. Mit Metallklemme und Popschutz. Mein Testbericht mit Video, Testaufnahmen und vielen großen Bildern. ...weiterlesen
Millso - ONIKUMA K1-B

Millso - ONIKUMA K1-B im Test - Günstiges Gaming-Headset mit LED Beleuchtung

Das K1-B ist ein preiswertes Gaming-Headset mit blauer LED Beleuchtung. Sehr guter Tragekomfort. ...weiterlesen
T.Bone MB85 Beta, U-Phoria UMC22 und Stativ im Test

Semiprofessionelles Mikrofonsetup für unter 100€ - T.Bone MB85 Beta, U-Phoria UMC22 und Stativ im Test

Mein semiprofessionelles Mikrofonsetup im Test. Ein T.Bone MB85 Beta mit Popschutz, einem Behringer U-Phoria UMC22 Audiointerface, einem XLR-Kabel und einem Stativ. All dieses Equipment hat nicht mehr als 100€ gekostet.  ...weiterlesen