TaoTronics TT EP005 im Test - Extrem preiswertes Gaming-Headset mit Beleuchtung

Ein kleines Gewinnspiel auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=KvH0OD-FxVE

TaoTronics TT EP005
Listenpreis: n. v.
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 19,99 bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Heute Teste ich ein Headset der Einsteigerklasse, welches zwischen 20-30 Euro kostet. Der Preis schwankt da immer etwas. Es handelt sich dabei um das TaoTronics TT-EP005.

 
Info: Ab diesem Test habe ich ein neues Mainboard ASUS PRIME X470-PRO mit einem Chipsatz Realtek ALC S1220A (Audio)

Lieferumfang

Lieferumfang des TT-EP006
Lieferumfang des TT-EP006
Lieferumfang des TT-EP006 Gamer-Headsets

Der Lieferumfang besteht aus dem Headset, einem Adapter und einer kurzen Anleitung.

 

Hier das Testvideo für euch


 

Verarbeitung

Kabel
Kabel
Kabel
Kopfbügel
Kopfbügel
Kopfbügel

Das Headset kostet zum Zeitpunkt des Tests nur 20 Euro und für diesen Preis empfinde ich die Verarbeitung als sehr gut. Aber das zeige ich euch nun alles genau. Beginnen wir mit der Kabellänge. Vom Headset bis zu der Stelle, wo das Kabel gesplittet wird, ist das Kabel 2 Meter lang. Der Kopfbügel besteht aus einem Metallgestänge. Der Vorteil ist, dass das auf jedenfall stabiler ist als Kunsstoff. Der kann nämlich leichter brechen als Metall. Ansonsten sieht das Headset recht massiv aus aund besteht aus solidem Kunsstoff. Im Lieferumfang liegt auch noch ein Adapter bei, mit dem man das Headset an Tablets oder Handys anschließen kann.

 

Tragekomfort

Headset
Headset
Headset
Gamer-Headset
Gamer-Headset
Gamer-Headset

Das Headset ist sehr bequem und ich empfinde den Tragekomfort als sehr gut. Mein Gesicht hat eine Länge, frontal gemessen, von 25 cm und meine Ohren sind mittig bei 14 cm. Der Sitz ist bei mir nahezu perfekt nach oben habe ich dann noch etwa 2 cm Spiel, bis ich mit dem Kopf an das Gestänge stoßen würde.

Ohrmuschel
Ohrmuschel
Ohrmuschel
Kopfband
Kopfband
Kopfband

Die Ohrmuscheln haben eine großzügige Innenfläche. Diese ist ca. 6,5 cm hoch, oben 5 cm breit und unten etwa 4 cm breit. Die Polster selbst sind schön weich und mit angehmen Kunstelder überzogen. Die Polster sind ca. 2 cm dick und etwa 1,5 cm breit. Das Gewicht des Headsets liegt bei 348 Gramm. Das Kopfband passt sich automatisch an die Kopfform an, da es an einer Art flexiblem Gummizug befestigt ist. Das Kopfband selbst ist schön breit und auch mit einer Art Kunstleder überzogen.

Den Tragekomfort bewerte ich als sehr gut, bei mir drückt absolut nichts.

 

Mikrofon

Mikrofon
Mikrofon
Mikrofon eingeklappt
Ausgeklapptes Mikrofon
Ausgeklapptes Mikrofon
Ausgeklapptes Mikrofon

Das Headset hat ein Mikrofon, welches sich ausklappen lässt. Dabei fügt es sich perfekt in die Seite der Ohrmuschel ein. Wenn man nicht wüsste, das da ein Mikrofon ist, dann würde man es glatt übersehen. Ich habe natürlich auch wieder eine Testaufnahme mit dem Mikrofon gemacht und verschiedene Einstellungen gestetet. Ich empfinde die Mikrofonqualität, zu diesem Preis als wirklich gut.

 

Testaufnahmen

 

 

Klang

Equalizer beim TT EP005
Equalizer beim TT EP005
Equalizer beim TT EP005

Bei einem Preis von 20 Euro müssen wir natürlich mit Schwächen rechnen und diese liegen hier im Klang. Der Bass ist extrem stark. Dadurch ist der Klang dumpf und die Mitten und Höhen gehen unter. Mit einem Equalizer ist es mir aber gelungen das nahezu auszugleichen. Die Einstellungen der Frequenzen seht ihr wie immer hier im Bild. Mit diesem Equalizer ist der Klang für ein 20 Euro Headset dann ganz gut. Mit Equalizer gebe ich zu diesem Preis 5 Sterne, ohne wäre es nur die Hälfte. Equalizer ist hier aber eben Pflicht. 

 

Mein Fazit

Der Preis von 20 Euro ist schon extrem günstig und der Tragekomfort und die Verarbeitung sind für diese Preisklasse aber wirklich gut. Beim Klang ist bei so günstigen Modellen immer mit Schwächen zu rechnen und die überstarke Bassbetonung keine Seltenheit. Wenn ihr jedoch einen globalen Equalizer einsetzen könnt und wollt, dann kann man das hier nahezu ausgleichen. Natürlich ist der Klang dann immernoch nicht mit einem 200 Euro Modell zu vergleichen, aber er ist dann ausgeglichener und fürs Gaming auf jeden Fall geeignet.

Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hilft dir weiter.

 

Headset Vergleich

Du hast noch kein Headset zum vergleichen hinzugefügt. Hier kannst du über das PLUS-Symbol Headsets zum Vergleich hinzufügen.

Weitere Tests

COMICA V30 PRO

COMICA V30 PRO im Test - Richtmikrofon für Kameras

Das COMICA V30 PRO ist ein Richtmikrofon mit Supernieren-Charakteristik. Es ist für Kameras gedacht, kann aber auch an den PC angeschlossen werden. ...weiterlesen
ONIKUMA K5 PRO

ONIKUMA K5 PRO - Preiswertes Gamer-Headset mit Licht

Wieder einmal ein preiswertes Headset für um die 25€ im Test. Das ONIMKUMA K5 Pro. ...weiterlesen
SUDOTACK ST-800

SUDOTACK ST-800 im Test - Preiswertes Mikrofonset

Das SUDOTACK ST-800 ist ein USB-Mikrofon Komplettpaket mit Monitorarm, Popschutz, Kabel, zweitem Popschutz und Spinne . ...weiterlesen
SHURE SM58 VS t.bone MB-85 Beta

SHURE SM58 VS t.bone MB-85 Beta

Heute habe ich mir das SHURE SM58 genau angeschaut und dazu vergleiche ich es auch noch mit einem Nachbau, dem tbone MB-85 Beta. ...weiterlesen
SHURE SM57

Das SHURE SM57 im Test - Mit A81WS Popschutz

Der Klassiker im Test, das SHURE SM57. Ich nutze es in Verbindung mit einem A81WS Popschutz. Mit und ohne? Klangvergleich und mehr. ...weiterlesen
Rode NT1A

Rode NT1A im Test - Vor- und Nachteile? Für wen eignet sich das Mikrofon?

Heute schaue ich mir einmal das extrem verbreitete und beliebte Rode NTA1 Großmembran-Kondensator Mikrofon an. Kann es mein bisheriges Mikrofon ersetzen? ...weiterlesen