Ich verlose ein Headset im neusten Testvideo. Abonnieren, Kommentieren mit #mega-testberichte und mitmachen: anzeigen

Tonor T20 - Preiswerter Mikrofonarm
Listenpreis:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
Bei Amazon

Heute teste ich den Tonor T20 Mikrofonarm. Dieser ähnelt den Armen die wir oft in preiswerten Mikrofonsets vorfinden, er ist jedoch deutlich schwerer und stabiler. Außerdem kann er mehr Gewicht tragen und hat eine viel bessere Tischklemme.

 

 

Unterschiede zu einem preiswerten Arm

Kleiner arm(oben) und der große T20(unten)

Der Tonor T20 wiegt etwa 780 Gramm und der kleine, andere Arm wiegt 310 Gramm. Alleine an diesem Materialgewicht merken wir schon, dass der Tonor T20 massiver ist. Außerdem hat der untere Armteil des T20 drei Streben, anstatt zwei. Alles wirkt und ist, massiver und solider, wenn wir es mit einem kleineren generischen Arm vergleichen.

Bild
Vorne
Bild
Klemmen im Vergleich

Aber auch die Tischklemme ist massiv besser. Wir sehen hier alleine den enormen Größenunterschied. Die komplette Klemme ist stabiler und die Auflagefläche deutlich größer. Dadurch hält die Klemme besser und der Hebel ist geringer(positiv). Außerdem hatte ich das Gefühl, dass viele der kleinen Klemmen aus Gussseisen sind. Die T20 Klemme ist definitiv aus festem Metall, schätzungsweise Eisen.

Alleine durch das Zubehör lohnt sich das Ganze schon. Betrachten wir einmal die Einzelpreise des Zubehörs.

Zubehör

  • Popschutz Schwanenhals: Separat ca. 10 Euro
  • Schaumstoffpopschutz: Separat 5-10 Euro
  • Mikronklemme: Separat: 3-5 Euro

 

Video

Wie immer gibt es ein Video in dem ich alles zeige und ekläre.



 

Kapitel

  • 00:12 Unboxing
  • 07:31 Unterschiede zu noch günstigeren Armen
  • 12:53 Der Mikrofonarm
  • 15:05 Mein Fazit

 

 

Der Mikrofonarm

Arm mit Mikrofon

Die Tischklemme wird wie bei jedem anderen Arm auch an einen Tisch geschraubt. Das hier im Bild ist eine 2,7 cm dicke Tischplatte. Der Arm wird jetzt von oben eingeschoben. Es gibt minimal Spiel, wobei ich auch sagen kann, das selbst mein Blue Compass Arm in so einem Bereich Spiel hat. Ist also normal würde ich sagen. Aufgrund der Bauweise ist der Arm auch voll um 360° rotierbar. Als kleiner Bonus kann die Tischklemme auch noch als Kopfhörerhalter fungieren.

Bild
Klemme am Tisch
Bild
Mikrofonklemme

Eine Klemme für normale Handmikrofone liegt auch bei. Die passenden Standardadapter liegen einmal aus Metall und einmal aus Kunststoff bei. Die Klemme habe ich auf den Bolzen aufgeschraubt. Es ist eine Standardklemme die es auch separat für 3-5€ zu kaufen gibt. In diese können normale Handmikrofone wie beispielsweise ein Shure SM57 eingeschoben werden. Das Shure SM57 Mikrofon habe ich auch schon ausführlich getestet. 

Shure SM57 im Test

Was bei diesem Arm auch praktisch ist, ist die freie Rotationsmöglichkeit durch den Klemmechanismus(Schraube), vorne am Arm. Im Video zeige ich das alles genau. Das finde ich extrem praktisch und das kann ein Blue Compass Arm in dieser Form z.B. nicht.

Jetzt schauen wir aber auch mal was hier für Belastungen möglich sind. Also habe ich ein Audio-Technica AT3035 mit samt der Spinne aufgeschraubt. Gewicht ca. 450 Gramm und es hält. Geht da noch mehr? Das wird einfach ausprobiert und ich habe noch ein 1 Kilogramm Gewicht dazugehängt. Auch das hält problemlos, wenn die Schraube noch etwas angezogen wird. Ein Gesamtgewicht von 1,5 Kilogramm ist also kein Problem. Mikrofone die so schwer sind, sind mir bis jetzt nicht bekannt, zumindest nicht im Amateurbereich.

Bild
Gewicht
Bild
Mit Mikrofonklemme und SM57

Genug experimentiert und montiert, schauen wir uns den Arm in Aktion an. Der Arm hat eine Schraube vorne und in der Mitte des Arms. Damit fixieren und lockern wir den Arm. Der Arm lässt sich sehr gut in alle möglichen Positionen bringen. Alles hält und der Arm lässt sich durch die mögliche 360° Rotation auch einfach wegdrehen.

Bild
Sockel
Bild
Popschutz
Bild
Klemmmechanismus
Bild
Fuß

Das gefällt mir persönlich alles soweit sehr gut. Für den Preis bin ich damit soweit sehr zufrieden.

 

Fazit

Der Tonor T20 Arm wiegt um die 780 Gramm(nur der Arm selbst) und die leichten Arme, so einen wie ich ganz am Anfang im Bild gezeigt habe, wiegt um die 310 Gramm. Da sehen wir schon einen deutlichen Unterschied was das verwendete Metall angeht. Das Paket beinhaltet außerdem noch Zubehör. Schwanenhals Popschutz, Schaumstoff Popschutz, Kabelklettbänder und eine Mikrofonklemme samt Adpatern. 

Bild
Schraube
Bild
Lieferumfang

Auch die Tischklemme ist eine massive Verbesserung, wenn wir sie mit den anderen preiswerten Armen vergleichen. Das liegt vor allem am Material und der größeren Auflagefläche. Sie ist einfach viel stabiler und erinnert stark an die Tischklemme eines Rode PSA1. Der Arm ist eine deutliche Verbesserung gegenüber den ganzen leichteren Arme dieser Bauweise, die es zu Hauf auf Amazon zu kaufen gibt. Er eignet sich auch für schwerere Mikrofone und hat in meinen Augen ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Wem der Rode PSA1 oder der Blue Compass Arm zu teuer sind, der hat hier eine preiswerte Alternative für etwas schwerere Mikrofone. Designtechnisch ist er natürlich nicht so schön wie die teuren Modelle und sein generelles Grundkonzept folgt den anderen preiswerten Modelle.

 

Jetzt wisst ihr über alles Bescheid und könnt selbst entscheiden. Das war ein weiterer Testbericht von mir für euch und ich hoffe er hilft dir weiter. 

 

 

Über Mich

Bild
ich small

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Zubehör:

Sitemap

Über meine Seite

Auf www.gamerheadset.net beschäftige ich mich seit Jahren mit Headsets und Mikrofonen aller Art. Hier findest du alles über Headsets fürs zocken! Testberichte, Artikel, Equipment Testberichte, Problemlösungen und mehr.