MAONO AU-A04T im Test - Mikrofon & Mikrofonset für Einsteiger

Ich verlose ein Mikrofon: Info anzeigen

MAONO AU-A04T im Test
Listenpreis: 65,99 €
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
65,99 € bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Shops & Preise

Im heutigen Test werde ich mir das MAONO AU-A04T Mikrofonset einmal genauer anschauen. Es ist das erste Modell mit Tischstativ das ich mir ansehen werde. Es handelt sich um ein Mikrofonset und damit ist alles enthalten, was wir benötigen um loszulegen.

 

 

Lieferumfang des MAONO AU-A04T

Das MAONO AU-A04T im Test
Das MAONO AU-A04T im Test - Lieferumfang

Der Lieferumfang beinhaltet alles an Zubehör das wir benötigen:

  • Mikrofon
  • Tischstativ
  • Popschutz aus Schaumstoff
  • Popschutz mit Schwanenhals
  • USB-Kabel, 2,4 Meter lang (ohne Stecker)
  • Spinne
  • Anleitung

 

Das Unboxing habe ich auf Video festgehalten. Außerdem findet ihr im Video noch Testaufnahmen und die Vorstellung des Ganzen.


Kapitel

  • 00:12 Unboxing
  • 05:53 Das Mikrofon
  • 07:38 Unbearbeitete Testaufnahmen
  • 11:16 Fazit

 

Das Mikrofon

Das Mikrofon
Das Mikrofon
Das Mikrofon
Maximale Höhe
Maximale Höhe
Maximale Höhe

Die Verarbeitung ist sehr solide und viele Elemente sind aus Metall gefertigt. Schauen wir uns das aber nochmal einmal genauer an. Der Aufbau, also der Standfuß samt Spinne wiegt knappe 1 Kilo bzw. laut meiner Wage um die 965 Gramm. Das Mikrofon selbst kommt auf um die 213 Gramm. Die typische Standardspinne wird einfach oben aufgeschraubt. Danach kann sie in einem Radius von um die 180° geschwenkt werden. Drücken wir die beiden Hebel auseinander dann biegt sich das Metall in der Mitte auf und das Mikrofon kann eingeschoben werden.

Das Tischstativ kann in der Höhe verstellt werden. Die minimale Höhe liegt bei um die 17 cm und das Maximum bei ca. 24 cm. Um Poplaute zu reduzieren gibt es zwei Möglichkeiten. Den simplen Schaumstoffüberzug oder den Popschutz mit flexiblem Schwanenhals. Der benötigt aber mehr Platz.

Popschutz
Popschutz
Popschutz
MAONO Mikrofon
MAONO Mikrofon
MAONO Mikrofon

Alles in allem ist das Stativ solide und steht stabil. Der Fuß besteht aus Gusseisen und die Rohre, sowie die Spinne, bestehen auch aus Metall. 

Mikrofonkorb
Mikrofonkorb
Mikrofonkorb
Kapsel
Kapsel
Kapsel

Der Korpus des Mikrofons und der Korb sind aus Metall gefertigt. Im inneren des Korbs ist Schaumstoff eingelegt, welcher als kleiner Popschutz und Schmutzfänger dient. Ich habe das Mikrofon auch einmal zerlegt um mir das Innere anzuschauen. Sieht soweit alles ganz gut aus. Auch die Kapsel können wir hier jetzt deutlich sehen. Natürlich ist das keine richtige Großmembrankapsel wie wir sie von teureren Kondensatormikrofonen kennen, sondern eine preiswerte kleinere.

 

Zerlegt
Zerlegt
Zerlegt
Metallfuß
Metallfuß
Metallfuß

Denkt beim Besprechen immer daran, dass das Logo nach vorne zeigen muss! Das Kabel für den Anschluss ist ohne Stecker 2,40 Meter lang. Angeschlossen, los gehts mit den Testaufnahmen.

 

Testaufnahmen

Die Testaufnahmen findet ihr im Video oben, siehe Kapitel bzw. Zeitstempel.

 

Technische Daten

  • Kondensatormikrofon
  • 16mm Kapsel
  • Nierencharakteristik
  • Frequenzgang: 13 - 16.000 Hz
  • Sensitivität: -38dB +- 3 dB (0 dB=1Pa bei 1 kHz)
  • Max SPL: 120 dB
  • S/N Verhältnis: 70 dB
  • Abtastrate: 192 kHz/24 Bit
  • Name in Linux/Windows: Realtek Audio USB

 

Mein Fazit

Es handelt sich beim Maono AU-A04T um ein Komplettpaket der Einsteigerklasse bis 70€. Der Preis lag zum Testzeitpunkt bei um die 65 Euro. Für diesen Preis finde ich das Paket vom Preis her fair und es ist alles dabei was wir benötigen. Die Verarbeitung ist für die Preisklasse wirklich gut und wie sich das Mikrofon von der Tonqualität her anhört, habt ihr gerade in den Testaufnahmen hören können. Alle Aufnahmen im Video sind unbearbeitet.  Das Preis/Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall sehr gut. Jetzt wisst ihr Bescheid und könnt selbst entscheiden.

Das war ein weiterer Testbericht von mir für euch und ich hoffe er hilft dir weiter. 

 

 

 

Headset Vergleich

Du hast noch kein Headset zum vergleichen hinzugefügt. Hier kannst du über das PLUS-Symbol Headsets zum Vergleich hinzufügen.

Weitere Tests

TONOR TC-777 im Test

TONOR TC-777 im Test - preiswertes Tischmikrofon

Ein Tischmikrofon von Tonor im Test. Das TONOR TC-777 ...weiterlesen
AKG Perception 100 im Test

AKG Perception 100 im Test (öffnen und Vergleich zum Behringer B2 Pro)

Heute gibts mal wieder einen Retro-Test eines gebrauchten Mikrofons, das AKG Perception 100. ...weiterlesen
Behringer B2 Pro VS MXL 2006

Behringer B2 Pro VS MXL 2006 - Zwei Großmembran-Kondensatormikrofone im Test

Heute vergleiche ich das Behringer B2 Pro mit dem MXL 2006. Beides Großmembran-Kondensator-Mikrofone und beide Kosten im Bereich um die 100€. Vergleichsaufnahmen im Video. ...weiterlesen
MAONO AU-PM421

MAONO AU-PM421 im Test - Preiswertes Mikrofonset

Preiswertes Mikrofonset im Test. Das MAONO AU-PM421 Set im Test. Mit Video und Testaufnahmen. ...weiterlesen
Audio-Technica AT3035

Audio-Technica AT3035 im Test - Großmembran Kondensator-Mikrofon

Heute teste ich mal wieder ein gebrauchtes Mikrofon. Das ältere Audio-Technica AT3035 Großmembran Kondensator-Mikrofon im Test. Außerdem ein Vergleich zum Stagg PGT 80 ...weiterlesen
Stagg PGT 80

Stagg PGT 80 im Test - Großmembran Kondensatormikrofon

Ein gebrauchtes Mikrofon von Ebay. Lohnt es sich? Das STAGG PGT 80 im Test. ...weiterlesen