UHURU UM-900 Mikrofonset im Test - Preiswertes USB-Mikrofon mit viel Zubehör

UHURU UM-900 Mikrofonset
Listenpreis: EUR 69,99
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 58,99 bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Heute teste ich das UHURU UM-900 Mikrofonset. Beim Mikrofon selbst handelt es sich um ein Plug & Play USB-Mikrofon. Zum Zeitpunkt des Tests lag der Preis bei ca 56 Euro.

 

 

Der Lieferumfang

Lieferumfang des UHURU UM-900
Lieferumfang des UHURU UM-900
Lieferumfang des UHURU UM-900

Der Lieferumfang besteht aus:

  1. USB-Mikrofon
  2. Mikrofonarm und Tischklemme
  3. Schaumstoff-Popschutz
  4. Popschutzarm
  5. USB-Kabel
  6. Anleitung(Englisch)
  7. Spinne

 

Hier das Video zum Artikel

 

Das Mikrofon und die Verarbeitung

Mikrofonarm und Mikrofon
Mikrofonarm und Mikrofon
Mikrofonarm und Mikrofon
Mikrofon und Popschutz
Mikrofon und Popschutz
Mikrofon und Popschutz

Das Mikrofonset kostet etwa 56€ und wenn ihr mal nachschaut, was das Zubehör alleine einzeln kosten würde, dann seht ihr schon, das das ein guter Preis ist. Aber jetzt werfen wir einmal einen Blick auf alles im Detail.

Im Paket liegt ein Popschutzt aus Schaumstoff bei und dann auch noch ein Popkiller mit flexiblem Arm. Ich persönlich bevorzuge den Popschutz aus Schaumstoff, aber das ist Geschmackssache bzw. bei Gesang wird sehr oft der runde Popkiller benutzt, da der einen festen Abstand garantiert. Probiert einfach aus, was euch zusagt.

Tischklemme
Tischklemme
Tischklemme
Besser mit Brett
Besser mit Brett
Besser mit Brett

Um den Mikrofonarm am Tisch zu befestigen liegt eine Tischklemme bei. Diese wird an den Tisch geschraubt und festgezogen. Ich empfehle euch bei der Montage noch, ein Brett oder Kork unterzulegen, so wie ihr es hier im Bild seht. Dadurch wird der Tisch nicht beschädigt.

Der Arm wird jetzt in die Tischklemme gesteckt und dann kann er mit der Schraube fixiert werden. Wenn ihr ihn jedoch drehen wollt, müsst ihr die Schraube an der Tischklemme lösen.

Mikrofonarm
Mikrofonarm
Mikrofonarm
Arm am Tisch
Arm am Tisch
Arm am Tisch

Das Mikrofon wird in die sogenannte Spinne geschoben, welche Erschütterungen dämpft. Diese Spinne wird dann vorne auf den Arm aufgeschraubt. Der Gewindeadapter ist bei mir bereits vormontiert gewesen.

Offenes Mikrofon
Offenes Mikrofon
Offenes Mikrofon
Spinne
Spinne
Spinne

Der Arm ist sehr flexibel und um ihn zu verstellen, müssen zuerst einmal die Schraubräder an der Seite gelöst werden. Jetzt lässt sich der Arm drehen und flexibel positionieren. Ich besitze schon zwei ähnliche Arme und bin damit bisher für den Preis(verarbeitung) sehr zufrieden. Natürlich könnt ihr einen 15 Euro Mikrofonarm nicht mit einem Rode PSA1 vergleichen, aber der kostet auch 90€.  

Auch die Spinne, samt Mikrofon, lässt sich kippen und flexibel positionieren. So können wir sie gut ausrichten. Wenn ihr ins Mikrofon sprecht, dann denkt daran, dass vorne dort ist, wo sich das Logo befindet. Wenn ihr das Mikrofon falschherum dreht, dann ist die Qualität logischerweise nicht gut.

Vorne mit Logo
Vorne mit Logo
Vorne mit Logo
USB-Anschluss
USB-Anschluss
USB-Anschluss

Soviel zum Setup. Nun will ich mir die Verarbeitung anschauen. Die Verarbeitung empfinde ich für diesen Preis als gut. Von diesen Mikrofonarmen gibt es sehr viele auf Amazon, welche alle so etwa 12-25 Euro kosten. Die sind alle recht ähnlich. Ein Metallgestänge mit Fixierungsschrauben und Federn. Keine Bombenqualität, aber an sich stabil und für das Mikrofon bzw. sein Gewicht auch gut geeignet. Für mich erfüllt er seinen Zweck gut.

Mikrofonarm mit Schrauben
Mikrofonarm mit Schrauben
Mikrofonarm mit Schrauben
Schrauben
Schrauben
Schrauben

Wo ihr aufpassen müsst, ist der Bolzen vorne, welcher die Spinne hält. Der ist mir kurz rausgefallen, als ich losgelassen habe. Haltet hier also immer gut alles fest, wenn ihr den löst. Die Mechanik funktioniert durch "klemmen".

Ansonsten sind die meisten Elemente aus Metall, auch das Gehäuse des Mikrofons. Die Köpfe der Schrauben sind aus Hartplastik. Die Tischklemme besteht auch aus Metall. Die Qualität ist dem Preis entsprechend, hält aber. Alle Detailbilder findet ihr in der Galerie.

 

Mikrofontestaufnahmen

Das wichtigste kommt jetzt, die Aufnahmequalität. Ich persönlich fand sie für den Preis wirklich gut. Ich habe die Testaufnahmen in ein separates Video gepackt. So kannst du dir dann dein eigenes Bild von der Aufnahmequalität machen. Das ist sinnvoller als wenn ich dir jetzt hier etwas erzählen würde.


 

Technische Daten
Technische Daten
Technische Daten

Der Hersteller gibt außerdem die Mikrofoncharakteristik an, bei welcher es sich um eine Nierencharakteristik handelt.

  • Nierencharakteristik
  • Maximum SPL: 120 dB
  • S/N Ratio: 70 dB
  • Frequenzgang: 30Hz bis 16 kHz
  • Sensitivität: -38dB+-3dB (0dB=1Pa bei 1 kHz)

 

Fazit

Für einen Preis von ca. 56 Euro gibt es ein Komplettpaket in dem alles enthalten ist, was ihr benötigt um das Mikrofon am Schreibtisch zu nutzen. Es handelt sich um ein Plug & Play Gerät, welches bei mir unter Linux und Windows problemlos erkannt wurde. Einstecken, auswählen und los gehts.

Ich persönlich fand das Mikrofon auch recht rauscharm und die Qualität empfand ich auch als gut. Hört euch einfach die Testaufnahmen an, dann wisst ihr Bescheid. Die Testaufnahmen sind natürlich immer ungefiltert bzw. unbearbeitet. Das Mikrofon hat eine integrierte Soundkarte. D.h. ihr könnt in den Audioeinstellungen in Windows keine Filter aktivieren.

Preiswertes Set für den Einstieg mit einer besseren Mikrofonqualität als viele Headsets. Ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Mir hat das Set gut gefallen. Ich habe euch alles gezeigt und nun wisst ihr Bescheid.

Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hilft dir weiter. 

 

 

Headset Vergleich

Du hast noch kein Headset zum vergleichen hinzugefügt. Hier kannst du über das PLUS-Symbol Headsets zum Vergleich hinzufügen.

Weitere Tests

SHURE SM57

Das SHURE SM57 im Test - Mit A81WS Popschutz

Der Klassiker im Test, das SHURE SM57. Ich nutze es in Verbindung mit einem A81WS Popschutz. Mit und ohne? Klangvergleich und mehr. ...weiterlesen
Rode NT1A

Rode NT1A im Test - Vor- und Nachteile? Für wen eignet sich das Mikrofon?

Heute schaue ich mir einmal das extrem verbreitete und beliebte Rode NTA1 Großmembran-Kondensator Mikrofon an. Kann es mein bisheriges Mikrofon ersetzen? ...weiterlesen
Comica CVM-VM10-K2

Comica CVM-VM10-K2 (CVM-VM10 II) - Mikrofon und Smartphonestativ Test und Testaufnahmen

Comica CVM-VM10-K2 im Test. Shotgunmikrofon mit Handyhalterung+Stativ. ...weiterlesen
Xiaomi MI Grephene

Xiaomi MI Grephene im Test - Gaming-Headset mit Beleuchtung - Klinke oder USB, abnehmbare Kabel(YXEJ01JY)

Heute schaue ich mir mal ein Headset an, das aus China bzw. von Banggood stammt. Mal sehen wie es sich so schlägt. ...weiterlesen
Vigorun K2 Game

Vigorun K2 Game im Test - Preiswertes Gaming-Headset mit Beleuchtung

Heute werde ich mir ein preiswertes Gamerheadset anschauen. Das Vigorun K2 Game mit Beleuchtung. ...weiterlesen