Artikel Bild
Bild
Headset Probleme und Lösungen
Geschrieben am 29.08.2014 von Marco, aktualisiert Do., 18.03.2021 - 11:33

Ihr kennt sicher dieses Problem, dass irgendeine Unstimmigkeit dafür sorgt, dass euer Headset nicht so einwandfrei funktioniert wie es sollte. Eventuell hat vorher alles funktioniert und jetzt auf einmal nicht mehr? Ich habe hier einmal die gängigen Probleme und Lösungen dazu gesammelt. Ich hoffe  die Checkliste die ich über Jahre zusammengetragen habe hilft euch. Meine Testberichte zu Headsets findet ihr hier: Headsets im Test

Am Ende des Artikels findet ihr außerdem noch ein kleines Video.

Aktualisiert am 18.03.2021

 

 

Nach oben

1) Das Mikrofon ist zu leise

Wenn euer Mikrofon zu leise ist, solltet ihr den Pegel überprüfen. Dazu einfach einen Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste unten rechts machen und dann Aufnahmegeräte anklicken. Es öffnet sich ein Fenster, welches alle Aufnahmegeräte listet und dort sollte euer Headset gelistet sein. Wir doppelklicken auf den Namen des Headsets und es öffnet sich ein neues Fenster. Hier klickt ihr auf den Reiter Pegel. Hier seht ihr einen Regler den ihr von 0 bis 100 einstellen könnt. Je höher dieser Wert ist, desto empfindlicher/lauter das Mikrofon. Bei normalen Headsets ist dieser meist auf 100 gestellt.

Pegeleinstellungen für ein Headset in Windows 7

Ist das Mikrofon immer noch zu leise, könnt ihr unter dem Pegelregler den Mikrofonverstärker einschalten bzw. den Wert erhöhen. Dies geht meist von 10 dB bis 30 dB. Im Video am Ende dieses Artikels zeige ich euch wie ihr den Mikrofonverstärker in Windows 7 aktiviert.

Mikrofonverstärkung
Info: Der Mikrofonverstärker verstärkt in den meisten Fällen auch das Rauschen

Mikrofonverstärkung, wichtige Info

Bei Headsets die mit einem Klinekekabel angeschlossen werden gibt es in den Audioeinstellungen meist eine Verstärkung. Bei USB-Headsets gibt es das nicht, außer der Treiber des Herstellers stellt es zur Verfügung!

 

 

Nach oben

2) Ton ist zu leise

Bild
Lautstärkepegel pro Programm - Mixer
Bild
Lautstärkepegel Global

Wenn ihr den Ton nur leise aus den Ohrmuscheln hört, prüft zuerst einmal ob die Lautstärke am PC hoch genug ist. Dazu klickt ihr wieder das Lautsprechersymbol in der Taskleiste an und prüft den Lautstärkeregler. Neue Windowsversionen können die Lautstärke für jedes Programm individuell einstellen. Wenn ihr auf das Lautsprechersymbol klickt und dann auf Mixer, seht ihr die Lautstärkeregelung für jedes einzelne Programm.

 

Nach oben

3) Mikrofon rauscht

Wir begeben uns hier wieder in die Einstellungen des Headsets. Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste. Klicken unser Headset an und landen im bereits bekannten Fenster. Hier klicken wir den Tab Verbesserungen an und aktivieren hier die Rauschunterdrückung. Am Ende des Artikels gibt es ein Video welches euch genau zeigt wo die Rauschunterdrückung zu finden ist und welche sonstigen Einstellungen noch wichtig sind.

 

Nach oben

4) Knacken oder Knistern

Knacken und Knistern im Headset kann mehrere Ursachen haben. Zuerst einmal solltet ihr das Kabel des Headsets auf Kabelbruch überprüfen. Ich habe auch schon öfter gelesen, dass es am Treiber liegen könnte. Meine Empfehlung ist, zuerst den Treiber zu aktualisieren. Besteht das Problem noch immer, kann der aktuelle Treiber deinstalliert werden und eine ältere Version installiert werden, bei der das Knacken noch nicht vorhanden war.

 

Nach oben

5) Mikrofon geht nicht!

Ist das Mikrofon stumm geschaltet?

Viele Headsets haben einen Knopf um das Mikrofon stummzuschalten. Ihr solltet deswegen zuerst prüfen ob dieser Knopf aktiviert ist. Das Mikrofon kann außerdem auch in den Windows Audioeinstellungen stumm geschaltet werden, bitte auch das prüfen. Die dritte Möglichkeit wieso euer Mikrofon in einem Programm wie Teamspeak oder Skype nicht funktioniert, kann an falschen Einstellungen in diesen Programmen liegen. Ihr müsst dazu in den Einstellungen des Programms prüfen ob auch das richtige Aufnahmegerät ausgewählt ist. Wie dies geht zeige ich euch später im Video am Ende dieses Artikels.

 

Nach oben

6) Mikrofon geht aber Ton ist aus?

Hier gilt das selbe wie bei "Mikrofon geht nicht, Ton aber schon". Prüft in  den Audioeinstellungen der Wiedergabe(Tab) ob ihr das Mikrofon stumm geschaltet habt. Hier könnte allerdings auch noch der Lautstärkeregler auf Null stehen.

Bild
Globaler Lautstärkeregler
Bild
Lautstärke pro Programm

 

Nach oben

7) Kein Ton

Mikrofon ist stumm geschaltet - Rotes Symbol

Wenn ihr keinen Ton hört, dann prüft zuerst ob euer PC auf stumm geschaltet ist oder das Headset eventuell über einen Knopf verfügt, über welchen das Headset stumm geschaltet werden kann. Dazu begebt ihr euch auch wieder in die Audioeinstellungen und wählt das Mikrofon aus. Es ist im Übrigen auch möglich so den Lautsprecher stumm zu schalten!

Tritt dies nur in einem Programm auf, dann könnten die Audioeinstellungen dieses Programms falsch sein. Schaut euch auch hier auch wieder das Video an das später folgt.

Es sollte außerdem das richtige Mikrofon als Standardgerät ausgewählt sein!

 

Nach oben

8) Treiber

Einstellungen über die Soundkartentreiber

Wenn euer Headset Treiber benötigt, dann aktualisiert(Update) diese beim Auftreten von Problemen auf die neuste Version. Die findet ihr bei den Herstellern. Zum Beispiel:

 

Nach oben

9) Hilfe ich höre mich selbst?

Der eine will das, der andere hat es aus versehen aktiviert. So funktioniert es.

Sich selbst im Headset hören?

Oben im Bild sehen wir den Vorgang:

  1. Rechtsklick auf den Lautsprecher in der Taskleiste und Audiogeräte wählen
  2. Wiedergabe Tab anklicken und hier das Wiedergabegerät wählen. Bei mir ist es Lautsprecher. Bei euch kann es auch der Name des Headsets sein.
  3. Rechtsklick auf das gerät und Eigenschaften wählen.
  4. Im Tab Pegel sehen wir mehrere Regler. Ist der Mikrofonpegel auf 0% so hören wir uns nicht. Erhöhen wir diesen Pegelregler dann fangen wir uns an selbst zu hören.

 

Ich habe auch dazu nochmal ein Video gedreht.

Video-URL

Artikel zu diesem Thema: Das Headset in Windows so einstellen dass man sich selbst hören kann

 

Nach oben

10) Anschlüsse wechseln, vorne und hinten!

Die meisten PCS haben vorn am PC, sogenannte Frontanschlüsse und dann nochmal welche auf der Rückseite. Testet das Headset bei Problemen an beiden Anschlüssen. Es kann nämlich sein:

  • Das die Frontanschlüsse intern falsch angeschlossen wurden
  • Sie kaputt sind
  • Eine Störung im Signal entsteht weil die Kabel intern schlecht verlegt sind!

 

Nach oben

11) Ton nur auf einer Seite?

Es gibt sogenannte Balanceregler mit der die Balance zwischen linker und rechter Ohrmuschel geregelt werden kann. Das ist für Leute nützlich, die unterschiedlich hören. Wer das aus versehen aktiviert hat, der findet das aber eher nicht so toll. 

Bild
Balanceregler

Wir begeben und dazu in die Audioeinstellungen in den Tab Wiedergabe und dort in die Einstellungen des Geräts. Die sehen wir einen Knopf mit der Beschriftung Balance. Anschließend seht ihr ein Fenster mit zwei Reglern. Einen für R und einen für L. Die sollten beide auf 100 bzw. ganz rechts stehen.

 

Nach oben

12) Headset geht nicht in Skype. Teamspeak oder anderen Programmen

Bei vielen Programmen wie Skype oder Teamspeak muss das Mikrofon bzw. die Aufnahmequelle gewählt werden. Ist diese falsch gewählt, hört ihr zwar den Ton der anderen, aber euch wird keiner hören. Wenn ihr nichts hört, dann ist die Wiedergabequelle falsch gewählt! Dies wird immer in den Audioeinstellungen von Programmen festgelegt. 

Hier Beispielbilder von Teamspeak und Skype. Info, die Programme ändern ihr Aussehen am laufenden Band und es kann leicht anders aussehen. Es verdeutlicht aber das Grundkonzept. Verstehe das Konzept und du verstehst es in JEDEM Programm. Denn auch in Discord oder Zoom funktioniert das so. Audioeinstellungen öffnen und hier die korrekten Geräte auswählen!

Bild
Skype Mikrofoneinstellungen
Bild
Teamspeak Mikrofoneinstellungen

 

Nach oben

13) Generelle Info zum Testen eines Gamerheadsets auf Fehler und Fehlerquellen

Testet euer Headset bei Problemen am besten noch an einem zweiten PC. Damit könnt ihr sehen ob es an eurem PC liegt oder nicht. Wenn ihr die Kabel tauschen könnt, testet es auch mit anderen Kabeln.

 

Nach oben

14) Video zu den korrekten Audioeinstellungen

Ich habe hier noch ein kleines Video für euch gedreht in dem ich euch die Audioeinstellungen zeige. Lautstärke, Mikrofoneinstellungen, Mikrofonverstärker und Rauschreduzierung. Außerdem zeige ich auch noch kurz wichtige Einstellungen für Skype und Teamspeak.

Über mich

Bild
ich small

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Kategorie:
Störungen Fehler Probleme Lösungen Gaming-Headset Headset

Neuste Test

Produkt Test AU-PM461TR wide
5
MAONO AU-PM461TR im Test - Preiswertes USB-Mikrofon

Ein weiteres USB-Mikrofon im Test. Das Maono AU-PM461TR. Mit Testaufnahmen im Video.

Produkt Test OTA BM 65 wide
5
OTHA BM 65 Mikrofon im Test - Preiswertes Mikrofon mit Tasten und Rauschreduzierung

Das OTHA BM 65 im Test. Extrem preiswertes USB-Mikrofon mit Zubehör.

Produkt Test EKSA AIR JOY PRO im Test wide
5
EKSA AIR JOY PRO im Test - Preiswertes und sehr leichtes Gamer-Headset

Ein preiswertes Headset mit Licht, Software und sehr geringem Gewicht.

Bestseller

Neue Testberichte

Ein weiteres USB-Mikrofon im Test. Das Maono AU-PM461TR. Mit Testaufnahmen im Video.

Das OTHA BM 65 im Test. Extrem preiswertes USB-Mikrofon mit Zubehör.

Ein preiswertes Headset mit Licht, Software und sehr geringem Gewicht.

Ein Tischmikrofon von Tonor im Test. Das TONOR TC-777

Heute wieder einmal ein Mikrofon-Einsteigerset. Dieses mal mit Tischstativ.